29. September – Interview mit Annegret Rappers @bygretl

3,00 9,00 

Interview zum Thema Gründung im Handlettering-Business

Auswahl zurücksetzen
- +

Artikelnummer: 22008 Kategorie:

Beschreibung

Annegret Rappers ist eine echte Powerfrau: Über 20 Jahre war sie in einem weltweit agierenden Konzern tätig und war dort mitverantwortlich für Marketing- und Unternehmenskommunikation. 2018 hat sie sich dazu entschieden, ihre große Leidenschaft – das kreative Gestalten/Handlettering – zum Beruf zu machen. Und das mit großem Erfolg: Die Münsterländerin hat für die Gründung von “ByGretl” ein Gründerstipendium NRW erhalten und führt ein eigenes Studio in Velen nahe der niederländischen Grenze. Dabei arbeitet sie nicht nur mit Privatpersonen, sondern auch mit vielen Unternehmen zusammen. Einen Einblick in ihre Arbeit gibt es beim Interview mit Lettering in Deutschland e.V.! Annegret spricht über ihre Selbstständigkeit als Handlettering-Artist, über ihre Förderung durch das Stipendium und sie gibt Tipps für alle, die ebenfalls im Handlettering-Business durchstarten wollen.

Zur Homepage von Annegret: https://www.bygretl.com/

Die Spendenbeiträge werden dieses Mal auf Wunsch von Annegret vollständig an Bunter Kreis Münsterland e.V. weitergeleitet. Der Verein unterstützt schwerkranke Kinder und ihre Familien: https://www.bunter-kreis-muensterland.de/

Datum: 29. September 2022
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Ort: Online via Zoom

Nach deiner Buchung erhältst du ein PDF mit allen wichtigen Angaben, darin steht neben den allgemeinen Informationen auch der Link zum Zoom Meeting..

Zusätzliche Informationen

Spende

klein, mittel, groß

Aufnahme

Das Interview mit Christin wird aufgezeichnet, die Aufnahme steht den Mitgliedern im Mitgliederbereich zur Verfügung.